Informationen

Funktion Referent für Fortbildung
Beschäftigung Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers; Grefrath
Kontakt fortbildungsreferent@bwk-bund.de

Aufgaben

Der Aufgabenbereich des Referenten für Fortbildung leiten sich aus § 2 Abs. 2 der Satzung des BWK-Bundesverbandes ab und umfassen die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen auf Bundesverbandsebene, die Koordination der Fortbildungsarbeit zwischen Bundesverband und Landesverbänden sowie die Unterstützung der Landesverbände in der Fortbildungsarbeit. Als Einzelaufgaben fallen darunter insbesondere:

  • Aufbau, Organisation und Ausrichtung eigener und kooperativer Fortbildungsveranstaltungen des BWK-Bundesverbandes,
  • Aufbau und Bereitstellung von Tools für die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen der Bundes- und der Landesverbände, durch Ingenieur-, Architekten- und Rechtsanwaltskammern,
  • Aufbau und Bereitstellung von Tools für die strukturierte, verbandsweite (Be-) Werbung des Gesamtfortbildungsangebotes im BWK,
  • Koordinierung des Ausschusses für Fortbildung.

Fachlicher Ansprechpartner für

  • Organisation-, Strukturierung, Modernisierung, Insourcing, Verwaltung, Veranlagung und Öffentlichkeitsarbeit in WVG-Verbänden
  • Wasserverbandsrecht, insbesondere Satzungs- und Veranlagungsrecht
  • Wasser-, Natur-, Bodenschutz, Arbeits- und Personalvertretungsrecht
  • Planung und Bau gewässerseitiger Maßnahmen der EG-WRRL und EG-HWRM-RL
  • Planung und Durchführung der Gewässerunterhaltung
  • Liegenschaftserwerb, Flurbereinigungsverfahren
  • Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken, Kläranlagen, Pumpwerken und Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
  • Fuhrparkunterhaltung und -aufbau